Projektdetails

Bistum Essen, Bürogebäude Haus F

Planungsbeginn Juni 2014
Fertigstellung Januar 2017
Bauherr Bistum Essen
Leistungen der ISW Elektrotechnik
Planung/Bauleitung C. Bröker

Das Bürogebäude diente als Rechenzentrum für das gesamte Bistum.

Während der Baumaßnahme wurde die EDV-Abteilung in ein anderes Gebäude verlagert.

Die Etagen zwei, drei und Dachgeschoss wurden elektrotechnisch komplett saniert. Es wurde je Etage eine Unterverteilung vorgesehen, von der die einzelnen Arbeitsplätze versorgt werden.

Das Gebäude erhielt eine neue Brandmeldeanlage sowie eine Sicherheitsbeleuchtungsanlage nach Versammlungsstättenrichtlinie.

Die Versorgung der einzelnen Arbeitsplätze erfolgte über einen Aufbauflurkanal.

Die Vernetzung der einzelnen Datenschränke in den Geschossen erfolgte über Lichtwellenleiter. Die Arbeitsplätze wurden mit Datenleitungen Kat7 angeschlossen.

Zurück