Projektdetails

Neubau integr. Regionalleitstelle NordOst, Barnim/Eberswalde

Referenzen · Leitstellen

Zusammenlegung der drei Landkreise Barnim, Oberhavel und Uckermark

Planung und Ausschreibung: Juli 2007 bis Mai 2008

Objektüberwachung: Januar bis Dezember 2008

Kosten LST brutto: ca. 3 Mio. €

Bauherr: Landkreis Barnim

Planung/Bauleitung: D. Maletz, R. Nölle, S. Rinsche, A. Schnelle

--------------------------------------------

Die neue integrierte Regionalleitstelle NordOst entstand im Rahmen der Zusammenlegung der Leitstellen der drei Landkreise Barnim, Oberhavel und Uckermark in einem ehemaligen Schulungsraum in dem Gebäude der Berufsfeuerwehr Eberswalde.

Wesentliche Ausstattungen:

  • 7 Hauptarbeitsplätze, davon ein Master-AP mit erweiterten Funktionalitäten
  • 3 Redundanzarbeitsplätze
  • 3 Überlaufarbeitsplätze

Wesentliche Leistungen der ISW als Gesamtplaner (Lph. HOAI 1–9):

  • Leitstellentechnik
  • Energieversorgung, elektrotechnische Gebäudeausrüstung
  • Heizungs-, Klima-, Kälte- und Sanitärtechnik
  • Innenausstattung/Möblierung

Integrierte Technik:

  • Notruf- und Funkvermittlungssystem
  • Funktechnik
  • Einsatzleitsystem Software
  • Server- und Netzwerktechnik
  • abgesetzte Arbeitsplatzrechner
  • Schnittstellen
  • Technische Möblierung
  • Dokumentationsanlage
  • Digitale Alarmierung
  • Medientechnik
  • Netzersatzanlage (NEA)
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgungsanlage (USV), redundant
  • Klimaanlagen
  • Kältetechnik

Zurück